Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Wellenbad
Autor: Stadtwerke
Artikel vom 26.09.2018

Nach ERWEITERUNG dann noch viel schöner!

Derzeit wird noch kräftig im Ellwanger Wellenbad umgebaut, um das Bad für seine Besucher noch attraktiver zu machen. Das Kinder- und Wellenbecken sind dabei wie gewohnt in Betrieb und auch die moderne Saunalandschaft lädt wieder zur Erholung und Entspannung ein.

Der Erweiterungsbau im Ellwanger Wellenbad soll dieses Jahr noch eröffnet werden. Dann erwartet kleine und große Badegäste ein Badespaß mit ganz neuen Attraktionen:

Zum bisherigen Schwerpunkt „Familie und Wellness“ wird künftig das Angebot auch in Sachen „Therapie und Bewegung“ erweitert. In direkter Anbindung an die bestehende Schwimmhalle wird derzeit durch einen Anbau zusätzlicher Raum sowie ein Bewegungsbecken geschaffen, welches mit perfekten Bedingungen für therapeutische Zwecke - einer Wassertiefe von ca. 1,35 m, 32°C Wassertemperatur sowie ausreichend Bewegungsfreiraum für Gruppen mit bis zu 15 Personen - ausgestattet wird. Der freundlich ausgebaute Kleinkindbereich bietet sich als Badelandschaft an und ist an den Wochenenden nahezu ausnahmslos überfüllt. Der entstehende Therapiebereich soll vor allem in den besucherstarken Zeiten für Entlastung im Kleinkindbereich sorgen und weitere Sitz- und Abstellgelegenheiten für die Besucher zur Verfügungen stellen. Um auch für größere Kinder zwischen 6-12 Jahren attraktiv zu bleiben bzw. zu werden, ist im Neubau ein kleiner Rutschenbereich vorgesehen. Neben einer sogenannten „Triple Slide“, mit 12 m Länge und der Möglichkeit für Eltern mit ihren Kindern ab 3 Jahren zeitgleich zu rutschen, wird eine kurze Röhrenrutsche mit Lichteffekten eingebaut, um Kindern bis ca. 12 Jahre zusätzliche Möglichkeit zum Austoben zu bieten. Dabei wird dieser Bereich räumlich vom Therapiebereich abgetrennt, so dass ein ungestörter Aufenthalt im Therapiebecken sichergestellt wird.

Bei der Gestaltung des Außenbeckens wird der Schwerpunkt ebenfalls auf ein energetisches Konzept gesetzt, das mit der Möglichkeit zur Abdeckung des Beckens sicherstellt, dass die zusätzliche Freifläche zu keinem wesentlich höheren Energieverbrauch führt. Durch die Vergrößerung auf 170 m² Wasserfläche und dem Einbau von Sprudelliegen lädt das neue Außenbecken die Besucher zum Entspannen und Verweilen ein.

Um für Wasserratten die Wartezeit bis zur Neueröffnung etwas zu versüßen, haben sich die Versorgungs- und Bädergesellschaft ein besonderes Countdown-Angebot einfallen lassen: So gibt es den 200 Euro-Wertgutschein bis zur Neueröffnung zu absoluten Spitzenpreisen.